Flexi-Bar

Flexi-Bar eröffnet die Möglichkeit die Tiefenmuskulatur auf einfache Art und Weise zu kräftigen.

 

Der in Schwingung gebrachte FLEXI-BAR bewirkt durch seine Vibration eine außergewöhnliche, tiefgehende Reaktion des Körpers - die reflektorische Anspannung des Rumpfes, welche bewusst nicht erreicht werden kann. Beim FLEXI-BAR Training arbeiten die tief- und medial liegenden Rückenstrecker, die gesamte Bauchmuskulatur sowie der Beckenboden gegen die auf den Körper wirkende Schwingung.

 

So wird aktiv der FLEXI-BAR in Schwingung gebracht und zugleich passiv die Tiefenmuskulatur gestärkt, indem der Körper auf die Schwingung reagiert. Eine bestimmte Anzahl Schwingungen pro Minute bewirkt nicht nur ein Kraft-Ausdauertraining, sondern steigert auch den Stoffwechsel und die Herzfrequenz. Durch den Aufbau der tiefen Rückenmuskulatur werden Rückenprobleme- und Schmerzen erleichtert.

 

Zudem ist Flexi-Bar eine unschlagbare, leicht anzuwenden Ergänzung zu den Themen Haltungs- Verbesserung und Figur Training. Er ist aber auch ein einmaliges Therapiegerät für Rücken- und Gelenkserkrankungen.

 

Hierzu zählen u.a.:

 

  • Verspannungen im Schulter und Nackenbereich
  • Probleme im Bereich der Lendenwirbelsäule und Hüfte
  •  präventive Anwendung für Arthrose - Schulter / Hüftgelenk / Wirbelgelenke

 

Für wen ist Flexi-Bar besonders geeignet?

Ein Training mit Flexi ist für jede Altersgruppe und für eignet sich sehr gut für Menschen mit hohem BMI (Adipositas) außerdem kann Flexi eingesetzt werden bei:

 

  • Bindegewebefestigung
  • Haltungsverbesserung
  • Bodystyling
  • Fettverbrennung
  • Steigerung der Konzentration
  • Ausgleich muskulärer er Dysbalancen
  • Kann bei Rückbildung nach der Schwangerschaft unterstützend eingesetzt werdenDas Training mit dem Flexi-Bar beinhaltet immer Kraft, Ausdauer, Koordination und Balance und ist deshalb ein komplexes Training.

 

Wann sollte kein Flexi-Bar Training gemacht werden?

Grundsätzlich nicht mit akuten Schmerzen oder Patienten mit schweren Wirbelsäulenerkrankungen. Außerdem kein Flexi-Bar wenn

 

  • frische Operationen
  • Entzündliche Prozesse
  • Bluthochdruck* (wenn unterer Wert über 100 ist), Herz-Rhythmusstörungen
  • Schwangerschaft ab dem 6.Monat
  • Übertrieben Nutzung des Gerätes (tägl.2Stunden)

 

*bei Bluthochdruck 30-60min Kraftausdauertraining verbessert die Kapillarisierung und senkt dadurch den Blutdruck

 

Training:jeden Montag (außer in den Ferien)

Zeit: 19:00Uhr bis 20.00Uhr

Schulturnhalle Poppenricht